Shinson Hapkido Dojang Aachen

Aktuelles


Shinson Hapkido und Covid-19
Die Corona-Pandemie zwingt die Menschheit weltweit zu Einschränkungen im
öffentlichen und sozialen Miteinander. Bedingungen und notwendige Verhaltensweisen
ändern sich fortwährend. Auch wir versuchen mit entsprechenden Hygiene- und Schutz-
konzepten auf die jeweils aktuelle Situation zu reagieren, unsere grosszügigen Räume
bieten ausreihend Platz für die Einhaltung notweniger Abstände.
Wenn Sie unsicher sind oder sich über aktuellste Situationen informieren wollen,
können Sie uns gerne eine E-Mail schicken


Kalligraphie von Bettina Dosch, Hamburg

Willkommen im neuen Jahr 2021
Wir hoffen, Sie hatten einen angenehmen und guten Start in das neue Jahr.
Im asiatischen Mondkalender wechseln sich 12 unterschiedliche Tierkreiszeichen
im Jahresrythmus ab. Nach asiatischer Zeitrechnung beginnt das Jahr der Kuh/ des Büfflsr
im Element Metall am 12. Februar und endet am 31. Januar 2022.
Getragen vom Chon-Jie-In Gedanken steht das diesjährige Shinson Hapkido Jahresmotto
>einfach, klar, fühlen & geniessen< hier zum Download bereit.
Auch in diesem Jahr wünschen wir Allen Freude und innere Ruhe für ihr Handeln in diesem Jahr.
Lesen Sie auch das Grusswort zum Jahr 2021 von Sonsanim Ko. Myong.


Frühlingserwachen mit Shinson Hapkido
Aktionswoche vom 22. bis 26. März 2021.
Im Vertrauen auf eine positive Entwicklung in Bezug auf die Umstände der Corona-Pandemie
möchten wir in diesem Jahr das alljährliche Morgentraining für die Woche nach dem.
Frühlingsanfang anbieten
Weiter Informationen folgen sobald wir konkrter werden können...


Junge Danträger im Dojang Aachen
Als sich Ende 2019 Tobias Nelle (28) und Lennart Hellwig (24) zur Ihrer Danprüfung anmeldeten
konnte noch niemand ahnen, welch besondere Situation sie auf die Probe stellen würde.
"Normalerweise" besteht die Danprüfung aus einer eintägigen schriftlichen Theorie-Prüfung
und einer 3 tägigen Praxis, doch im vergangenen jahr kam das Thema Geduld in besonderem
Maße dazu. Lange Zeit war es ungewiß, ob das in langer und intensiver Vorbereitunsgzeit
Geübte überhaupt gezeigt werden durfte, Termine wurden mehrfach verschoben. Und dann
tat sich ein Fenster bei den vielen Bestimmungen auf und machte die Prüfung noch möglich:
Wir gratulieren den beiden recht herzlich und sagen "wir sind stolz auf euch!".
Am 8. Mai 2021 wird es noch einmal eine besondere Präsentation aller Prüfungsteilnehmer*innen
zur 34. Ki (Generation der Schwarzgürtel) geben.